Federation international de Natation Amateur (FINA)

18. April 2017 F 0

Federation International de Natation Amateur (FINA), 1908 gegründeter Dachverband der nationalen Sportverbände für Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen und Synchronschwimmen mit Sitz in Lausanne (Schweiz). Die laufenden Geschäfte besorgt das aus dem Präsidenten, fünf Vizepräsidenten, dem Generalsekretär, dem Schatzmeister und weiteren Mitgliedern sowie der Geschäftsstelle bestehende Büro. In verschiedenen Komitees haben Aktive, Trainer und Masters das Wort. Ferner gibt es einen Disziplinar- und einen Dopingausschuss, ein Pressekomitee und ein Sportmedizinisches Komitee. Die Fachsparten unterhalten Technische Komitees. Zu den wichtigsten Aufgaben der FINA gehören die Beschlussfassung des Regelwerkes und die Veranstaltung von Weltmeisterschaften und der Schwimmwettbewerbe anlässlich der Olympischen Spiele.  → www.fina.org (Zugriff 3.04.2019)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.