Stationstraining

01. August 2017 St 0

Stationstraining (station training), am weitesten verbreitete Organisationsform des →Krafttrainings, indem alle Serien (→Sätze) an einem Gerät durchgeführt werden, bevor zum nächsten Gerät gewechselt wird, im Gegensatz zum Kreis– oder Zirkeltraining. Zur Verbesserung der Kraftausdauer einzelner Muskelgruppen und einem Muskelaufbau wird das Stationstraining, d.h. die Durchführung aller Trainingssätze einer Übung, bevor es zur nächsten Übung geht, gegenüber dem Zirkeltraining bevorzugt. Da pro Station immer die gleichen Muskelgruppen beansprucht werden, sind Pausen zwischen den Sätzen zu gewährleisten.

 Beispiel:  für 3 Muskelgruppe (A, B, C):                  

Stationstraining:  A+A+A → B+B+B → C+C+C

Kreistraining:      A→B→C→A→B→C usw.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.