Trainer im Behindertenschwimmen

09. Oktober 2017 T 0

Trainer im Behindertenschwimmen (coach of swimming with disabled). Eine spezielle Ausbildung für deutsche Schwimmtrainer im Leistungsbereich des Behindertenschwimmens gibt es derzeit noch nicht. Im Leistungsbereich sollte ein Trainer mindestens eine Lizenzausbildung des DSV absolviert haben. Eine Zusatzausbildung im Behindertenbereich (z.B. Fachübungsleiter Rehabilitationssport) ist vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig. Allerdings sollte sich jeder gute Trainer im Behindertenbereich stets weiterbilden und über die verschiedenen Krankheitsbilder informiert sein. Da die Behinderung bei jedem Sportler unterschiedlich ist, muss der Trainer sehr individuell seine Kenntnisse zur Anpassung des Trainings auf den jeweiligen Sportler erweitern und mit behandelnden Ärzten und Therapeuten zusammenarbeiten. →Individualisierung

(verfasst von D. Paschke)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.