Wachstumsfaktoren (GF)

15. August 2017 W 0

Wachstumsfaktoren (GF) (growth factors), In der Biologie Wachstum auslösende oder fördernde Stoffe wie Nährstoffe, Wachstumshormone und Proteine mit stimulierender Wirkung auf die DNASynthese (ROCHE-Lexikon)

In der Sporttraumatologie zeigte die Anwendung von autologen (körpereigenen) Wachstumsfaktoren gute klinische Resultate, wie schneller Wiedereinstieg in den Wettkampf oder deutliche Schmerzlinderung (Klein, 2010). Andererseits erhoffen sich Sportler durch die Anwendung von Wachstumshormonen Leistungsgewinne, weshalb die Mehrheit dieser (synthetischen) Wachstumsfaktoren auf der Dopingliste stehen:

Wachstumshormon (GH), insulinähnliche Wachstumsfaktoren (z. B. IGF-1), mechanisch induzierte Wachstumsfaktoren (MGFs), der Plättchenwachstumsfaktor (PDGF), Fibroblasten-Wachstumsfaktoren (FGFs), vaskuläre endotheliale Wachstumsfaktoren (VEGF) und der hämatopoetische Wachstumsfaktor (HGF) sowie alle anderen Wachstumsfaktoren mit Wirkung auf Proteinsynthese/-abbau von Muskeln, Sehnen oder Bändern, Gefäßversorgung, Energieausnutzung, Regenerationsfähigkeit oder die Umwandlung des Fasertyps. →Blutdoping

 

Exkurs: Im Leistungssport, besonders im Profifußball, werden immer mehr verletzte Spieler nach dem PRP-Verfahren („Platelet-Rich Plasma“.) behandelt. Dabei wird 10 bis15 Milliliter Blut des verletzten Athleten in einer Zentrifuge bei etwa 1500 Umdrehungen pro Minute geschleudert, wodurch sich die roten Blutkörperchen vom Plasma trennen. In dem Plasma finden sich nach der Zentrifugierung körpereigene Wachstumsfaktoren in konzentrierter Form. Dazu gehören das insulinähnliche IGF-1, das einen anabolen Effekt haben und das Muskelwachstum anregen kann; und das Protein VEGF, das die Ausdauerleistung verbessern kann. Deshalb hat die WADA dieses Verfahren 2010 untersagt, aber ein Jahr später zugelassen, da die Konzentration der körpereigenen Wachstumsfaktoren in dem Plasma zu gering sei, um einen leistungssteigernden Effekt zu erzielen. Der Chef des Kölner Dopinglabors Schänzer spricht von einer „Grenzverletzung“ und Dopingfahnder Sörgel von einer „Eintrittspforte zum Betrug“. (Fiedler, Die Turbo-Heiler, SPIEGEL 21.12.2013) 

 

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Wachstumsfaktor


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.