Aufbauwettkampf

16. März 2017 A 0

Aufbauwettkampf (build-up competition) auch synonym mit Vorbereitungswettkampf gebraucht; Wettkampftyp ohne spezifische Vorbereitung, aber mit Inhalten und Aufgaben in bezug zum Hauptwettkampf, z.B.Einbeziehen neuer Technikelemente, veränderte Renneinteilung, Erhöhen der Wettkampfstabilität, Varianten des Einschwimmens bis zur gezielten Auseinandersetzung mit bestimmten Gegnern („organisiertes Erfolgserlebnis“) oder Wettkampfbedingungen (Kurz- zu Langbahn usw.). Das Wettkampfergebnis (Zeit oder Platz) kann dabei dem jeweiligen strategischen, trainingsmethodischen oder psychologischen Ziel untergeordnet sein.  →Nebenwettkampf

„Am Arsch sind die Enten fett“ Sprichwort und „Trainingsprinzip“ von Eberhard Motthes (1939-2018), Trainer vieler Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.