Bewegungsform

22. März 2017 B 0

Bewegungsform (movement form), Gestalt, Art und Weise einer Bewegung, z.B. gehem, laufen, schwimmen, klettern usw. Mit dem „Schlängeln“ (Delfinbewegung) hat eine neue Bewegungsform das Schwimmen revolutioniert.

In der Biomechanik versteht man unter Bewegungsform den geometrischen Verlauf von Bewegungen, die durch Ortsveränderungen (→Translation), wie z.B. der Bewältigung einer Strecke, oder durch Drehbewegungen (→Rotation) gekennzeichnet sind. Die Wende im Schwimmen ist eine Kombination aus Translation (Anschwimmen, Übergang) und Rotation (Drehung vor und nach der Wand). Selbst die Schwimmbewegung ist das Ergebnis der Addition einzelner Drehbewegungen in den beteiligten Gelenken der Extremitäten (Wick, 2005).

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.