BROCA-Index

22. März 2017 B 0

BROCA-Index,  Körperfüllenindex aus der Differenz von Körpermasse (kg) zu Körperhöhe (cm)-100. Um das Idealgewicht bei Erwachsenen zu ermitteln, werden bei Männern 10% und bei Frauen 15% abgezogen.

Beispiel: Ein Mann mit einer Körpergröße von 1,85 m hat nach Broca ein Normalgewicht von 85 kg. Sein Idealgewicht beträgt 76,5 kg (85 kg minus 10 Prozent)

Vorteilhaft ist zwar die einfache Berechnung, aber die Nachteile überwiegen, da er allein von der Körperhöhe abhängt (die besonders bei Kindern schwankt), Fett- und Muskelmasse wie auch das Alter unberücksichtigt bleiben.

Bei den Olympischen Spielen betrug der BROCA-Index der Schwimmer (n= 963) 6,6, der Schwimmerinnen (n=688) 10,7. Bei unseren zwölfjährigen Schwimmerinnen (Teilnehmer an DJM) 13,1 und bei den dreizehnjährigen Schwimmern 13,9. In den letzten Jahren hat der Body-mass-Index zur Beurteilung des Wachstums dem BROCA-Index den Rang abgelaufen. Das Problem bei der Berechnung des Normalgewichts mithilfe des Broca-Index ist, dass die Körpergröße eine viel zu große Rolle spielt. Für überdurchschnittlich große oder kleine Menschen liefert der Index keine ernstzunehmenden Zahlen. Für Kinder ist der Broca-Index nicht geeignet. In der Kinderheilkunde wird das Normalgewicht mittels Wachstumskurven beurteilt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.