Gesäßmuskel

21. Mai 2017 G 0

Gesäßmuskel, großer (m. glutaeus maximus), großer und wichtiger „Bewegungsmuskel“ des Menschen und weniger als „Sitzfleisch“ gedacht. Ursprung: Darm-, Kreuz- und Steißbein, Kreuzbeinsitzbeinhöckerband, Ansatz: Oberschenkelfaszie, Oberschenkel, Funktion: Streckung im Hüftgelenk sowie in Teilen →adduzierend, →abduzierend und außenrotatorisch.

Im Schwimmen ist der Gesäßmuskel bedeutsam für die explosive Streckung bei Start und Wende sowie bei der Beinbewegung (besonders Brustschwimmen) und zur Stabilisierung der Wasserlage. →Streckschlinge

Großer Gesäßmuskel beim Delfinschwimmen

 

Manchem ist der musculus glutaeus maximus wichtiger als der „musculus cerebrum“

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Musculus_gluteus_maximus  Zugriff 07.05.2019

Übungen: http://www.uebungen.ws/po/grosser-gesaessmuskel/  Zugriff 07.05.2019

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.