Jump-and-reach-Test

01. Juni 2017 J 0

Jump-and-reach-Test („Sprung und Greif (Reichweite)-Test“), Standhochsprung, bei dem die vertikale Sprungkraft als Entfernung zwischen dem Anschlag im Stand (→Reichhöhe) und nach dem Sprung gemessen wird (Differenzsprung). Die Fehlerbreite ist zwar größer als beim Messen der Sprunghöhe mit Kontaktmatten, der Test ist aber mit einem Stück Kreide und einem Bandmaß überall durchführbar. Trotzdem können mit dem konventionellen Jump-and-Reach-Test Beinkraft und Leistung in anaeroben Sportarten exakt bestimmt werden (Shetty, 2002). Er wird besonders bei sprungintensiven Sportarten (Basketball, Volleyball) angewendet. Dort zeigte er eine gute ökologische Validität in Situationen, in denen das Erreichen der Höhe während der Flugphase leistungskritisch ist, aber nur eine begrenzte Genauigkeit bei der Beurteilung der vertikalen Impulsproduktion mit unterschiedlichen Sprungtechniken und -bedingungen (Menzel et al. 2010). Bei Wasserspringern spiegelte der Test die Sprungfähigkeit vom Sprungbrett wider (Fornasiero et al. 1998).

Testausführung (Video): https://www.youtube.com/watch?v=oJUHSv20Ayg und www.sportunterricht.de

Tabelle zur Bewertung des Jump- and-reach-Tests bei Kindern (Beck & Bös, 1995) Basis: n = 26232

 

Exkurs: „Kräfte sind in Newton und nicht in Zentimetern zu messen. Allein schon deshalb können Sprunghöhen in Zentimetern nicht einfach in Sprungkräfte umgerechnet oder auf diese geschlossen werden. Die vertikale Sprungkraft ist physikalisch eine Banalität, sportmotorisch jedoch ein abstraktes Konstrukt, das dann zur Fata Morgana wird, wenn man sie, wie hier gezeigt, messen will. Sie kann eben nur mit großem Vorbehalt aus der Sprunghöhe abgeschätzt werden. Stets ist als wesentliche Einflussgröße auch die motorische Komponente zu berücksichtigen und selbst beide zusammen dürften noch nicht hinreichend für das Testergebnis sein; man denke nur an den Einfluss der Motivation“. (Ulmer & Gabriel, 1998).

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.