Kinetische Kette

24. Juli 2020 K 0

Kinetische Kette (kinetic chain ), aus der Getriebetechnik übernommener Begriff, der nur den strukturellen Zusammenhang der Glieder zeigt und keinerlei Hinweise auf die Gliederfunktion gibt. Auch der menschliche Körper besteht aus zahlreichen Gelenken, die verschiedene Gliedmaßen miteinander verbinden, z.B. Ober- und Unterschenkel durch das Kniegelenk. Dabei wird zwischen offener kinematischer Kette (open kinetic chain) und geschlossener kinematischer Kette (closed kinetic chain) unterschieden.

  • Bei der offenen kinematischen Kette kann sich das Ende frei bewegen: Beispiel: Bein beugen oder strecken, Bankdrücken.
  • Bei der geschlossenen kinematischen Kette kann sich das Ende nicht bewegen. Beispiel: Kniebeugen oder Liegestütz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.