Muskelverhärtung

24. November 2020 M 0

Muskelverhärtung (Muskelhartspann, Myogelose) (muscular induration), anhaltende Verspannung der Muskulatur (reflektorischer Dauertetanus) durch Überbelastung, Fehlhaltung oder seltener durch Nerveneinklemmung und Arthrose. Maßnahmen: Massage, durch Wärme lokale Durchblutung anregen, bei schwerer Muskelverhärtung entzündungshemmende Mittel anwenden, aber vor allem sollten die zur Verhärtung führenden Ursachen beseitigt/vermieden werden.

Nach exzentrischem Krafttraining kommt es zu einer Muskelschädigung, die von einer Zunahme der passiven Spannung begleitet wird, was als ein Gefühl der zunehmenden Steifheit der trainierten Muskeln wahrgenommen wird. AufwärmDehnübungen können das Niveau der passiven Spannung reduzieren und das Gefühl von Steifheit und Schmerzen nach exzentrischen Übungen verringern (Reisman et al. 2005).

Mehr zum Thema: https://www.dr-gumpert.de/html/muskelverhaertung.html  – Zugriff 24.11.20


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.