Satzung

18. Juli 2017 S 0

Satzung (statute), Grundordnung eines Zusammenschlusses nach dem Prinzip der Selbstverwaltung, die Aufgaben, Struktur, Arbeitsweise der jeweiligen Gesellschaft prägt.

Im Sportverein ist die Satzung das Kernstück aller Regelwerke und Ordnungen des Vereins. Sie muss den Zweck, den Namen und den Sitz des Vereins enthalten und gegebenenfalls angeben, dass der Verein in das Vereinsregister eingetragen werden soll. Der Name soll sich von den Namen der an demselben Orte oder in derselben Gemeinde bestehenden eingetragenen Vereine deutlich unterscheiden. Sie soll Bestimmungen enthalten.

  • über den Eintritt und Austritt der Mitglieder,
  • ob und welche Beiträge von den Mitgliedern zu leisten sind,
  • über die Bildung des Vorstandes,;
  • über die Voraussetzungen, unter denen die Mitgliederversammlung zu berufen ist,
  • über die Form der Berufung,
  • über die Beurkundung der Beschlüsse (§§ 57/58 BGB).

 

Mustersatzung für Vereine: http://www.vereinsrecht.de/mustersatzung-fer-vereine.php

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.