Schweiß

25. Juli 2017 Sch 0

Schweiß (sweat, transpiration), griech. hydros „Schwitzen“; Flüssigkeit der Schweißdrüsen, die zu 99% Wasser, dazu Kochsalz und Harnstoff enthält. Schwitzen ist als Kühlsystem des Körpers eine Folge körperlicher Belastungen.  Bei mittlerer Belastung verliert der Körper etwa 0,5-1 Liter Schweiß pro Stunde. Beim Hawai Ironman haben Triathleten bis zu 27 Liter Schweiß ausgeschieden. Kinder und Jugendliche haben eine geringere Schweißrate. Folglich steigt ihre Körpertemperatur schneller an.

Da Wärme- und Kältesensoren der Haut den entscheidenden Reiz an den Hypothalamus weitergeben, wird beim Schwimmtraining „gefühlt“ weniger „geschwitzt“. Hier ist sogar durch längeren Aufenthalt in kaltem Wasser (z.B. in der Anfängerausbildung bei Bewegungsmangel) eine Unterkühlung (Hypothermie) möglich. Es ist aber ein Trugschluss, beim Schwimmen würden kaum Flüssigkeitsverluste auftreten, Neuere Untersuchungen belegen, dass der Verlust von Körperflüssigkeit beim Schwimmen erheblich ist, und kommen zu folgenden Ergebnissen:

  • Die abgegebene Schweißmenge steigt in Abhängigkeit von der Wassertemperatur deutlich an.
  • Die absolute Schweißabgabe ist bei gleicher Belastung bei Frauen niedriger als bei Männern.
  • Zusätzliche Flüssigkeitsverluste entstehen durch die erhöhte Urinproduktion im Wasser (GAUER/ HENRY-Reflex) sowie durch das Nachschwitzen nach dem Training (Flüssigkeitshaushalt).

Der Schwimmer sollte gerade nach dem Schwimmtraining oder dem Wettkampf bei höheren Wassertemperaturen den Flüssigkeitsverlust wieder ausgleichen. Nach jedem Schwimmtraining sollte das Körpergewicht kontrolliert werden (Richter, 1987). Bei sportlicher Belastung an Land (Landtraining) beeinflusst neben der Belastungsintensität noch die Luftfeuchtigkeit die Schweißbildung. Die Produktion von Schweiß ist kein Indikator für die Effektivität des Trainings, da sie von zu vielen äußeren Faktoren, der Veranlagung und der Trainingsmethodik abhängt (Bolz, 2006).

„Schweiß sind die Tränen der Muskeln“ Jens Gabriel

Folgen von Schweißverlust

 

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Schwei%C3%9F

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.