Zelle

17. August 2017 Z 0

Zelle (cell), lat. cellula – „kleine Kammer“; Grundeinheit lebender Organismen als ein sich selbst regulierendes System, das über einen eigenen Stoffwechsel verfügt, sich fortpflanzen kann und Erregungen zugänglich ist. Der Zellkörper (Zytoplasma) wird von einer Zellmembran umgeben, die „Aus- und Eingänge“ (→Diffusion) kontrolliert. Steuerzentrale der Zelle ist der Zellkern mit dem Kernkörperchen. Diese Zellpartikel (Ribosomen) synthetisieren Proteine aus Aminosäure. Weitere Bestandteile sind die Vesikel, die Stoffe speichern, die für die Freisetzung aus der Zelle durch Fusion der Vesikel mit der Zellmembran vorgesehen sind. Das mit dem Golgi-Apparat verknüpfte Endoplasmatische Reticulum ist das schnelle Transportsystem für chemische Stoffe. Für die mechanische Stabilisierung der Zelle und ihrer äußeren Form, für aktive Bewegungen der Zelle als Ganzes, sowie für Bewegungen und Transporte innerhalb der Zelle sind die Mikrotubuli verantwortlich. Die  Mitochondrien zählen als „Kraftwerke“ der Zelle. Die menschliche Zelle wird von extrazellulärer Flüssigkeit versorgt, die das physiologische Gleichgewicht (→Wasserstoffionenkonzentration) und die Ernährung (→Sauerstoff, →Nährstoffe) sichert.

„Die moderne Sportmedizin nutzt in zunehmenden Maß molekular- und zellbiologische Untersuchungsverfahren und Erkenntnisse zur Untersuchung von funktionellen und strukturellen Anpassungsprozessen auf körperliche Belastung. Der Fokus der sportmedizinischen Forschung und ihrer praktischen Anwendung erweitert sich dabei durch Einbeziehung von zellulären, subzellulären und extrazellulären Veränderungen in Organen und Geweben.“ (Bloch, 2007) So zeigte eine nach akuter Krafttrainingsbelastung durchgeführte Untersuchung der Muskelzelle Vorteile eines hochintensiven oder exzentrischen Trainings mit hoher muskulärer Auslastung gegenüber einem herkömmlichen Trainingsmuster (Gehlert et al. 2011).

 

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Zelle

Video: https://www.youtube.com/watch?v=tP2c7MA31nk

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.