Armspannweite

16. März 2017 A 0

Armspannweite (arm width), Spannweite der in horizontaler Ebene seitwärts ausgestreckten Arme, gemessen wird die Entfernung von Mittelfinger zu Mittelfinger (der Schwimmer steht dabei frontal an einer Wand). Für Schwimmer werden Spannweiten von 101,4 – 102,8% der Körperhöhe angegeben (Fröhner, 2002); bei Topschwimmern konnten schon 115% ermittelt werden. →Eignungsmerkmal, →Talentauswahl, →Anthropometrie,

Spanische Wissenschaftler ermittelten bei 13jährigen Schwimmern eine hohe Übereinstimmung zwischen Zykluslänge und Armspannweite (Arellano et al. 1997). Im Rückenschwimmen zeigte der Energieverbrauch eine signifikante Korrelation mit den Körperbaumaßen, insbesondere mit Körpergröße und Armspannweite (Alves et al. 1996).

Verhältnis Körperhöhe zu Armspannweite

(Foto by Associated Press https://www.voanews.com/a/olympians-suit-up-high-tech-apparel-shave-seconds/3446214.html)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.