Bauchmuskeltraining

21. März 2017 B 0

Bauchmuskeltraining (abdominal muscles), Übungen mit oder ohne Gerät zur Kräftigung der Bauchmuskulatur sowie je nach Beinwinkel der Hüfbeuger (rectus femoris, m. iliopsoas u.a.). Die klassischen „Bauchaufzüge“ (→sit-ups) kräftigen nur im ersten Drittel die Bauchmuskulatur und danach weiter den Hüftbeuger, der schon zumeist verkürzt ist. Richtig ausgeführt sollte die Hüftbeugemuskulatur durch Anziehen der Beine (ohne festhalten!) bewusst entspannt bleiben (Crunches). Die Hände können im Nacken liegen, aber der Kopf sollte nicht mit Schwung nach vorn gezogen werden. Weiterhin sollte nie die seitliche Rumpfmuskulatur vernachlässigt werden. Bauchaufzüge mit gestreckten Beinen und „Klappmesser“ zählen hingegen zu den „Krankmacherübungen“ und sollten aus dem Repertoire viele Übungsleiter und Trainer gestrichen werden (Oettinger, 2002). Die Bauchmuskeln sollten immer im Wechsel mit der Rückenmuskulatur trainiert werden.

Abb.: Ungünstige (oben) und günstige Form des Bauchmuskeltrainings
(Oettinger, B. & T. 2002. Funktionelle Gymnastik. Verlag Karl Hofmann. S. 17, mit frdl. Genehmigung vom 16.04.2007)

 

Wenn auch der Vortrieb im Schwimmen vor allem durch die Extremitäten erzeut wird, so hängt deren Wirkung von „einer starken Körpermitte“ ab, die hautsächlich von der Bauchmuskulatur dominiert wird. Entsprechend ihrer Funktion beugt, dreht oder stabilisiert sie den Rumpf beim Schwimmen. Zum Beispiel leiten die oberen Fasern des Geraden Bauchmuskels die Rollwende ein, daran knüpfen die unteren Bereiche dieses Muskels an, unterstützt von den beiden Schrägen Bauchmuskeln beim Abschluss. Zudem leisten die Rumpfbeuger einen wichtigen Beitrag bei der Delfinbewegung. Aktiv werden die Schrägen Bauchmuskelnbei den Rollbewegungen des Körpers im Kraul– und Rückenschwimmen eingesetzt. Eine korrekte Technik beginnt immer mit dem bewußten Ansprechen der Bauchmuskeln (McLeod, 2010, S.87).

„Wer sich nur um die äußere Bauchmuskelschicht kümmert, tut wenig, und zum Teil kann das Wenige sogar schaden.“ Karin Albrecht (*1958) Schweizer Stretching-Expertin, Autorin des Buchers „Intelligentes Bauchmuskeltraining“, Stuttgart 2011

Video: https://www.youtube.com/watch?v=_FgBhfj3MjI

Mehr zum Thema: http://www.esc2010.eu/muskelaufbau-ernaehrung/bauchmuskeltraining/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.