Leistungsfaktor

06. März 2020 L 0

Leistungsfaktor (performance factor), in der Elektrotechnik das Verhältnis vom Betrag der Wirkleistung zur Scheinleistung; im Sport ein Bestandteil der sportlichen Leistungsfähigkeit, die in der sportlichen Bewegungshandlung mit anderen Leistungsfaktoren strukturell verbunden ist (→Leistungsstruktur). Dazu zählen endogene Faktoren wie psychisch-moralische, taktische, technisch – koordinative, konditionelle, konstitutionelle und exogene Faktoren wie Geräte und Ausrüstungen.

Die Begriffe Leistungsfaktor und Leistungskomponente werden in der Sportwissenschaft synonym (Schnabel, 2008, S.585) bis gar nicht (Röthig & Prohl 2003) gebraucht. Dem Trainer offenbart sich oft ein Durcheinander von Leistungsfähigkeiten, Leistungsvoraussetzungen, Leistungskomponenten und Leistungsfaktoren. Das brachte auch Lames (1996) auf den Plan, der vor einer Degenerierung der Trainingswissenschaft zu einer Lehre der Leistungsvoraussetzungen warnte, wobei die Gefahr besteht, dass das Training aus dem Blickfeld gerät (Hohmann et al.2002, S. 27/28).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.