Relaxation, postisometrische

05. Juli 2017 R 0

Relaxation, postisometrische (relaxation, post-isometric), Physiotherapeutische Behandlungsmethode, Dehnungsverfahren nach dem CRS-Prinzip (contract-relax-stretch), das davon ausgeht, dass Muskeln nach einer Kontraktion besonders locker sind. So wird nach einer Anspannung des Muskels bis zu 10 Sekunden („anspannen!“) etwa 2-4 Sekunden entspannt („lockerlassen!“) und danach sanft bis zur Endposition gedehnt und etwa 10 Sekunden gehalten („halten!“). Bei mehreren Wiederholungen ist eine deutliche Verbesserung der Dehnfähigkeit zu registrieren.

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=N5E4lWn5cuo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.