Atemzentrum

16. März 2017 A 0

Atemzentrum (respiratory center), Im verlängerten Rückenmark (medulla oblongata) befindliche Nervenformation, die Rhythmus, Tiefe und Frequenz der Atmung steuert. Dabei bestimmen Neuronen den Atemrhythmus, signalisiert durch Chemorezeptoren, die die Konzentration von Kohlendioxid (CO2→Partialdruck) im Blut messen können. Steigt dieser an, werden die inspiratorischen Neurone erregt. Andere Reize erhalten die Neurone des Atemzentrums von (Chemo-)Rezeptoren, die z. B. in Blutgefäßen oder in der Lunge vorkommen und die Konzentration von Sauerstoff im Blut, die Dehnung der Lunge usw. registrieren. Das Atemzentrum wird durch verschiedene Gifte, Drogen und Medikamente beeinflusst, die zu einer zentralen Atemdepression (bis Atemstillstand) führen können (http://www.wissen.de/medizin/atemzentrum).

Mehr zum Thema: https://flexikon.doccheck.com/de/Atemzentrum


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.