Paddelübungen

04. März 2021 P 0

Paddelübungen (Sculling), an- und auftriebswirksame Armbewegung im Wasser (→Auftrieb) durch die optimale Anstellung der Handflächen. Das Skullen ist beim Schwimmen eine grundlegende Vortriebsaktion mit vier Handbewegungen: Outweep (auswärts), Supination, Insweep (einwärts) und Pronation (Arelano et al. 2014). Bei der Skulling-Bewegung „erzeugt ein geübter Schwimmer große instationäre Strömungskräfte, wenn der Leitkantenwirbel auf der Dorsalseite der Hand auftritt und die Nachlauferfassung auf der Handflächenseite erfolgt“ (Shimojo et al. 2014).

Paddelübungen sind ein Element der Grundfertigkeit „Fortbewegen im Wasser“. Sie verbessern das Wassergefühl und sollten bis in das Hochleistungstraining Bestandteil der Technikübungen sein. Der Anfänger erlernt die Paddelübungen erst im brusthohen Wasser, später wird sie in allen Variationen geübt bis zur Vollendung (z. B. Paddeln der Synchronschwimmerinnen). Entsprechend der Aktionen der Arme und Beine wird zwischen Auswärts-, Abwärts-, Einwärts- und Rückwärtsskull unterschieden (→ Skullen). Ergebnisse von Studien deuten darauf hin, dass die Schwimmgeschwindigkeit durch Vermeidung übermäßiger Skulling-Bewegungen und durch leichte Spreizung der Finger erhöht werden kann (van Houwelingen et al. 2017; Maglischo 2013).
Reischle (2000) unterscheidet unspezifische (nicht an den Schwimmarten orientiert) und technikadäquate Skullübungen (S. 71/72).

Exkurs: Einer meiner ehemaligen Trainer war Olympiateilnehmer 1936 und nahm noch mit 70 Jahren an Weltmeisterschaften teil. Er war eigentlich (für Schwimmer untypisch) nicht groß. In Rückenlage konnte er mit Paddelbewegung bei nach hinten gestreckten Arme abgehen „wie eine Rakete“. Wasserlage und Wassergefühl waren seine Stärken. Man muss es eben können. Der taktile und kinästhetische Erfahrungsschatz der Schwimmer schwankt individuell. Hinzu kommen unterschiedliche Berechnungen des Anstellwinkels der Hand (Gomes et al. 2010), was die teilweise widersprüchlichen Forschungsergebnisse erklärt.

Mehr zum Thema: Video: u.a. https://www.youtube.com/watch?v=Hm2SbWU6RawZugriff 4.03.21


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.