Risiko

07. Juli 2017 R 0

Risiko (risk), lat. resecum „Felsklippe“; Situation mit unüberschaubaren, möglichen negativen Folgen („gefühlte Gefahr“), man wagt etwas, weil man nicht alle Umstände kennt. Umgekehrt: Je mehr Umstände man kennt, umso weniger Risiko. →Risikobereitschaft

Das trifft auch auf den Sport zu, der zur Gesunderhaltung beitragen, überfordert man aber sich und seinen Körper ins Gegenteil umschlagen kann. Besonders der Spitzensportler geht mit einigen Unbekannten „ins Rennen“, umso wichtiger ist eine fachliche Beratung durch Spezialisten (→Trainer, →Sportmediziner, →Sportpsychologe, →Laufbahnberater, →Trainingswissenschaftler), um die Risiken zu minimieren. Besonders die Kombination von Stress und allzu intensiver körperlicher Belastung kann das Risiko eines Herzinfarktes verdreifachen (Smyth et al. 2015). Die sich eines steten Zulaufs erfreuenden Extremsportarten werden nicht umsonst „Risikosportarten“ genannt. Demgegenüber steht das „gesunde Risiko“ des Athleten, wenn er im Wettkampf z.B. schneller angehen oder eine neue Technikvariante ausprobieren möchte. In dem Fall wird das Risiko einer Niederlage bewusst eingegangen. Das macht übrigens auch der Profifußballer, der seine Millionen der Steuer entzieht. Aber das ist nicht unser Feld.

Exkurs: „Hochleistungsathleten nehmen häufig hohe Risiken in Kauf – und das hat Gründe. „Sportler ignorieren oft körperliche Warnsignale, weil die Leistungsmaximierung im Vordergrund steht“ sagt der Kölner Sportwissenschaftler Ingo Froboese. Es sei nicht nur übermäßiger Ehrgeiz, oft hingen existenzielle Fragen am Erfolg des Spitzenathleten. Neben dem Druck von Medien, Sponsoren und Verbänden müssen Ergebnisse geliefert werden, sonst fliegen sie aus der Sporthilfe. Nicht jeder kann sich vollständig über Sponsoren finanzieren, gerade wenn man in der zweiten Reihe steht. Ein paar Zehntelsekunden zu langsam, eine verpasste Qualifikation für eine Europa- oder Weltmeisterschaft und schon geht es „existentiell an die Knochen“, sagt Froboese. Der Athlet steht gewaltig unter Druck.“ (Tim Schulze „Der Tod trainiert mit“ Stern.de vom 16.01.2009).

 

 „Risiko ist die Bugwelle des Erfolges“ Carl Amery  (1922-2005) dt. Schriftsteller

 

Mehr zum Thema: http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/risiko/risiko.htm


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.